Erbsengasse für 21 Monate gesperrt !

Main Echo vom 06.02.2020 05:00 Uhr

Das Main Echo berichtet über den bevorstehenden Abriss des Erbsen-Schwind-Hauses, was zusammen mit der weitestgehenden Sperrung der Erbsengasse den Beginn der Bauarbeiten in der Erbsengasse 1 einläutet. Für 21 Monate soll gesperrt sein. Die Umleitung der Verkehrsführung wird genau beschrieben und auf die Informationsveranstaltung am 06.02.2020 verwiesen, die Genaueres über die vorübergehende Änderung des Verkehrs verrät.

Weiter schreibt der der Journalist über den hier entstehenden Neubau mit 13 Wohnungen, 2 Geschäftseinheiten sowie einer Tiefgarage, der sich lt. dem Planer Norbert Hacker (Planungsbüro Hacker ad) zwischen Klassizismus und Gegenwart bewegt.

.